Warum in den Wald?

Das sind wir

Der Waldkindergarten Dechow „Die Wildsprösslinge“ ist einer der ersten und leider noch wenigen Waldkindergärten in MV.
Seit Mai 2008 verbringen wir – bis zu 18 Kinder und 3 Erzieher – unseren abwechslungsreichen Kindergartentag im 80 ha großen Mischwald zwischen Groß Molzahn und Dechow.

Dort haben wir uns auf bisher 24 Waldplätzen mit den jeweils verschiedenartigen Gegebenheiten eingerichtet.
Und jeder Tag ist für uns besonders – kein Tag gleicht dem anderen.
Dabei spielt das Wetter gar nicht die entscheidende Rolle, so wie wir am Anfang befürchteten.
Eher bestimmen kleine besondere Entdeckungen, gemeinsame Erlebnisse, durchlebte Konflikte und Naturprojekte unsere Waldzeit.

Der Wald als „3. Erzieher“ fördert, fordert, erzieht, entspannt, belebt, beruhigt, regt an, erfrischt und macht neugierig. Viel Spielzeug ist gar nicht vonnöten und alles für uns Notwendige begleitet uns im Bollerwagen.

Der kleine individuelle Rahmen ermöglicht es den Erziehern, dicht am Kind zu arbeiten und individuell auf jedes Kind einzugehen, um damit gute Bedingungen für den späteren Schulstart zu schaffen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Kindergarten oder auch KIGA „Die Wildsprösslinge“ ist ein Naturkindergarten draussen im Wald des Biosphärenreservats Schaalsee Region in Nordwestmecklenburg. Die Schaalseeregion ist im Bereich Nord West von Mecklenburg Vorpommern zu finden. Einen Naturkindergarten nennt man auch Waldkindergarten oder Waldkiga, weil der Kindergarten im Wald liegt und sich dort die Kinder draußen in der Natur bewegen.

Also dort, in der schönen Natur zwischen Gadebusch, Ratzeburg und Schönberg, ganz nah an der B208.

Im Einzugsgebiet liegen folgende Orte:
Carlow, Dechow, Demern, Dutzow, Goldensee, Groß Molzahn , Groß Rünz, Großthurow, Heiligeland, Holdorf, Kittlitz, Klein Molzahn, Klein Rünz, Klein Salitz, Klocksdorf, Kneese, Königsfeld, Mustin, Neschow, Nesow, Petersberg, Pogeez, Ratzeburg, Rehna, Rieps, Röggelin, Roggendorf, Schlagbrügge, Schlagresdorf, Schlagsdorf, Stove, Thandorf, Warnekow, Woitendorf und Ziehten.

Aber auch wenn Sie in Grevesmühlen oder Schwerin leben und z.B. zum Arbeiten nach Ratzeburg fahren, muss Ihr Kind nicht auf Waldpädagogik verzichten. Bringen sie ihr Kind doch einfach auf dem Weg zur Arbeit in unseren Waldkindergarten im Lankower Holz.